Zur Person

d_b_self Mein beruflicher Werdegang

1977Diplom an der Akademie für Sozialarbeit Bregenz
1979Abschluss des Pastoral-Katechetischen Lehrgangs am Seminar für kirchliche Berufe in Wien
1979-1991Pastoralassistentin und Dipl. Sozialarbeiterin in der Pfarre Hard
ab 1984Ausbildung zur Psychotherapeutin (Integrative Gestalttherapie)
ab 1986Weiterbildung in Intitiatischer Therapie in der Existential-Psychologischen Bildungs- und Begegnungsstätte Todtmoos-Rütte ( Leibtherapie und Geführtes Zeichnen)
1991-1993Weiterbildung in Transpersonaler Psychotherapie
1992Eintragung in die Liste des Bundesministeriums als Psychotherapeutin
1992-2012Aufbau und Leitung der psychoonkologischen/psychosozialen Beratungsstelle der Österr. Krebshilfe Vorarlberg
ab 1992Weiterbildung in Psychoonkologie/Psychosozialer Onkologie
1994-1996Weiterbildung in Systemischer Familientherapie
1999Eintragung der Zusatzbezeichnung "Integrative Gestalttherapie" beim Bundesministerium
1999-2002Weiterbildung in Integrativer Leibtherapie am FPI in Hückeswagen
2001-2003Weiterbildung in psychodynamisch-imaginativer Traumatherapie
2006Eintragung der Zusatzbezeichnung "Integrative Therapie" beim Bundesministerium
2009Master of Science in Integrativer Therapie an der Donauuniversität Krems

Weitere Fortbildungen in Traumatherapie (Zap Wien), Traumafokus Basistherapeutin (Brainspotting) und Leibtherapie.

 

Mitgliedschaften:

Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
Europäischer Verband für Psychotherapie
Österreichische Gesellschaft für Integrative Therapie
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie
Österreichischer Arbeitskreis für Transpersonale Psychologie und Psychotherapie